England? Immer!


Gesegnet seien die Billig Airlines! Denn dank ihnen kann man es sich schon das ein oder andere Mal erlauben in den Flieger zu springen und über den Ärmelkanal in eine der tollsten Städte der Welt zu fliegen: London! Also worauf noch warten? Vielleicht machen euch die Fotos ja auch Lust, also das Nötigste gepackt und los!

Was ich neben den tollen Museen (National History Museum ist mein Favorit) und Sehenswürdigkeiten so an London liebe sind die verschiedenen Märkte. Jeder hat eine ganz bestimmte Atmosphäre in der ich mich jedesmal verlieren könnte. Wer auf gutes Essen aus ist, sollte sich auf jeden Fall auf zum Borough Market machen. Hier gibt es einfach nichts was es nicht zu essen gibt. Und seien wir ehrlich: Die englische Küche ist doch wirklich besser als ihr Ruf. Schon allein das Gebäck, ich sage nur eins: Scones!

Auch Camden Town ist einer meiner liebsten Plätze in London. Einfach verrückt und kunterbunt! Entweder man wühlt sich stundenlang durch die verschiedenen Läden oder genießt ein oder zwei kühle Bier in der Sonne und schaut sich das Treiben an.

Apropos trinken, eines meiner Highlights auf dem Trip, war die Rooftop Bar des Double Tree Hilton Hotels. Von dort oben hat man einen grandiosen Ausblick auf das hell erleuchtete London und die Cocktails sind einfach nur traumhaft (Danke Ross, dass du uns dort hingebracht hast).

Aber nicht nur London ist eine Reise wert, nur ca. eine Stunde braucht man mit dem Zug an die englische Küste und irgendwie ist man gleich in einer anderen Welt. Die kühle Meeresluft, die entspannte Atmosphäre und die grünen Hügel lassen einen den ganzen Stress in London sofort vergessen. Außerdem findet man hier noch richtig authentische Restaurants, alte Burgruinen und angeblich viel besseres Seafood als in der Großstadt. Also wie wäre es mit einem Ausflug nach Southend on Sea oder Old Leigh?

Obwohl ich erst seit einem Tag wieder zurück bin, würde ich am liebsten meine Sachen packen und wieder in den nächsten Flieger steigen - das muss doch was heißen?!

Eure Sarah

Tags: